FC Zollikofen - Junioren Ea - BERICHTE - 2010/2011

 


14.05.2011 FC Ostermundigen Ea wurde mit 7:0 geschlagen
Nun haben wir bereits Spiel vier in Serie gewonnen. Das Spiel war eigentlich in zwei unterschiedlichen Halbzeiten unterteilt. In der ersten spielten wir sehr wahrscheinlich eine der schlechtesten Halbzeiten, was wir aber in Halbzeit zwei klar korrigierten. Wir brauchen einfach eine gewisse Anlaufzeit und dann können wir begeisternden und offensiven Fussball fast nach Belieben spielen.
2:0 stand es zur Pause. In der zweiten Halbzeit hätten wir gut und gerne 10 oder mehr Tore schiessen können. Nebst 6 mal Alu hatten wir auch sonst noch viele Chancen. Schön zu sehen ist, wie die Jungs von Spiel zu Spiel in Ihrer Dreierkette besser werden. Sei es in der Verteidigung oder im Sturm (was ja alle spielen müssen). Jeder hat nun begriffen, was es heisst Verteidiger oder Stürmer zu sein. Und das war ja unser Hauptziel. Jungs ihr seid einfach sensationell! Weiter so und wir sind uns sicher, dass wir noch viele schöne Minuten, Stunden, Tage oder vielleicht Jahre zusammen verbringen können.

 

Eure Trainer Beat und Remo

07.05.2011 Dritter Sieg in Serie in der Promotion
Bereits zum dritten Mal hintereinander hatten wir unseren Gegner meistens souverän im Griff. Der SC Jegenstorf a wurde mit 10:2 geschlagen!

Nach einem harzigen Start bekamen wir das Spiel immer mehr in den Griff. Bis zur Pause führten wir mit 3:0. Nach der Pause kam Jegi

wieder etwas auf und wir hatten ein bisschen Mühe in die Gänge zu kommen. Aber plötzlich waren unsere Jungs wie verwandelt und spielten einmal mehr einen Traumfussball. Besonders zu erwähnen gibt es einen indirekten Freistoss der in Barcelona Manier versenkt wurde. Querpass, Pass in die Tiefe Flanke und Abschluss mit einem Hechtkopfball. Einfach toll. Hoffentlich taucht noch ein Video von diesem Tor auf!

Wer hätte gedacht, dass wir in dieser E-Promotion so mithalten können. Die harte Arbeit der Jungs in den Trainings machen sich nun bezahlt und die Laufschule von Rale und Dire zeigen erste Früchte. Weil läuferisch waren wir bis jetzt in jedem Spiel klar überlegen. Weiter so Giele es macht Riesenspass. Das beweisen auch unsere Supporters die uns immer wieder zahlreich zu den Spielen begleiten. Ich denke in Jegi waren an die 30 Personen auf der Seite vom FC Zollikofen. Merci für die Riesenunterstützung!

 

Eure Trainer Beat und Remo


30.04.2011 Sieg Nr. 2
In einem teilweise hochklassigen und schnellen Spiel konnte auch das Spiel gegen die Junioren Ea vom FC Münsingen gewonnen werden. Das 9:2 war in dieser Deutlichkeit absolut verdient. Die erste Halbzeit war geprägt vom taktischen Spiel beider Mannschaften. In der zweiten Halbzeit brachen dann alle Dämme.

 

Nach einer Traumpasskombination (4 Pässe), der letzte wunderbar in die Tiefe vorgetragen, konnten wir bereits nach 20 Sekunden in Führung gehen. Das Spiel ging immer wieder hin und her und zur Pause führten wir 2:1. Dann kam wohl die beste Halbzeit unserer talentierten Truppe. Mit grossem Einsatz und zum Teil Traumkombinationen und Traumtoren wurde der Gegner dominiert und Tore um Tore waren so der verdiente Lohn. Giele wir sind stolz was ihr geleistet habt! Aber wir dürfen nun nicht abheben und das Gefühl haben es geht jedes Mal so. Die Promotion ist Leistungs-mässig sehr dicht und der nächste schwere Gegner wartet auf uns. Aber mit einer solchen Leistung wie am vergangenen Samstag können wir getrost am 07.05, 13:30 nach Jegenstorf fahren und hoffentlich auch unser 3. Spiel gewinnen. Ein grosser Dank geht noch an unseren EIS-Trainer, Daniel Eberhart der sich spontan als Assi für Remo (Minigolfchampion) gemeldet hat.

Trainer Junioren Ea Beat und Remo


17.04.2011 Erster Sieg in der E-Promotion

Während die Aktiv-Mannschaften an diesem Wochenende ausnahmslos Niederlagen einstecken mussten sieht es bei den Junioren ganz anders aus: Sämtliche im Einsatz stehenden Teams konnten ihre Spiele siegreich gestalten. Hervorzuheben gilt es hier insbesondere der erste Sieg des Ea in der Promotion.

Dazu folgender Kurzbericht der Trainer:

Nach dem wir das erste Spiel noch unglücklich (Pausenstand 0:0) mit 1:6 gegen Breitenrain a verloren haben, konnte an diesem Wochenende das erste Spiel in der Promotionsklasse bei den Junioren E mit 7:4 gegen Goldstern gewonnen werden. Ein Team, dass immer an sich geglaubt hat und ein Torhüter der Weltklasse gehalten hat, gaben den Unterschied zum Schluss. Den das Spiel war hart umkämpft. 2:0, 2:2, 4:2, 4:4 und eben am Schluss 7:4 war der spannende Spielverlauf. Ein riesiges Dankeschön an unsere Fans die uns zahlreich und lautstark unterstützt haben. Und  Giele, ihr wart einfach toll. Diese Moral bis zum Schluss zu behalten war super. Never give up!  
Eure Trainer Beat und Remo


< zurück zur Mannschaften - Übersicht